„Ich will doch nur spielen...“
Expertengespräch zum Thema: „Computerspielsucht

03.03.2009, 18:00 Uhr
Radio F.R.E.I., Freifläche, Gotthardtstraße 21, 99084 Erfurt

Eine Kooperationsveranstaltung von Institut für Computerspiel – Spawnpoint im Landesfilmdienst Thüringen, Radio F.R.E.I. und der LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V.

Online-Spiele-Welten wie das Spiel „World of Warcraft“ sind für Heranwachsende zu wichtigen sozialen Treffpunkten avanciert, für die sie einen teilweise enormen Teil ihrer Freizeit aufwänden. Die Gamer sind begeistert von der Anziehungskraft der Spiele. Teilweise wird jedoch genau dieser Effekt auch zur Problematik.
Dass sich aus der enormen Begeisterung für Online-Rollenspiele, ein durchaus reales Suchtverhalten entwickeln kann ist unstrittig, entsprechende Forschungsergebnisse liegen bereits vor. Dennoch wissen viele die mit Gamern zu tun haben noch sehr wenig über die Faszination der Spielwelten, welche Genres und Spiele zu berücksichtigen sind und welche Faktoren außer dem Spiel einfließen.
Gemeinsam mit Fachleuten aus Wissenschaft und klinischer Forschung sowie erfahrenen Rollenspielern wird dieses gleichzeitig neue wie relevante Thema besprochen und auf Fragen und Ängste pädagogisch Verantwortlicher eingegangen. Natürlich wird es auch die Gelegenheit geben, selbst einmal in die Spielwelten einzutauchen. Das Institut für Computerspiel – Spawnpoint stellt dazu Gamepoint für „World of Warcraft“, „GuildWars“ und „Fable2“ aus. Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird vom Sender „Radio F.R.E.I.“ aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt. Anschließend werden wir sie natürlich hier zum download bereitstellen.


LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V.


<< zurück zu Modul 3