wissenschaftliche
Literatur
Szenemeinungen
eigene Publikationen
TIPP:

Martin Geisler
Clans, Gilden und Gamefamilies: Soziale Prozesse in Computerspielgemeinschaften
Die empirische Studie bereichert die Diskussion um virtuelle Spielwelten, sie eröffnet neue Sichtweisen und bietet Verständnisbrücken zu den Clans und ihren Mitgliedern. Neben dem Verständnis für diese Lebenswelt vermittelt der Band pädagogische Medienkompetenz, die für den Zugang zu Wissensvermittlung, Kommunikation und Akzeptanz unabdingbar ist.

"Dieser Ort des Wünschens ist ein virtuelles Terrain, bestimmt von dynamischem kraftvollem Wollen und inhaltlich erfüllt von den vorgestellten Formen des Verheißenen. Es enthält das Ganze der Lebensmöglichkeit (…)."
Adamowsky 2000, S. 34.


Für weitere Literatur- und Quellenempfehlungen sind wir stets offen und dankbar.
|jetzt Literatur empfehlen|