Um dieser Zielsetzung gerecht zu werden, teilen sich die Aktivitäten des Instituts für Computerspiel - SPAWNPOINT in fünf verschiedene Module.

Mobil und interdisziplinär richtet sich die Angebotsstruktur des Instituts für Computerspiel - SPAWNPOINT nach dem aktuellsten Bedarf. Mit Projekten, Veranstaltungen und regelmäßigen mitunter internationalen Kongressen ist SPAWNPOINT fachlicher Moderator und Unterstützer im gesellschaftlichen Diskurs um das Thema Computerspiele. Insbesondere steht dabei der Dialog zwischen Spielern und Nicht-Spielern im Vordergrund.
Bildung
Kunst - Kultur - Sport
Beratung
Forschung
Emanzipation